Intensiv-Workshop: Personalbedarfsermittlung unter DRG-Bedingungen im Krankenhaus in Weimar

mit den Personalbindungsminuten der DRGs 2019/2020

Die Personalbedarfsermittlung ist heutzutage ein wesentliches Element der Schwachstellenanalyse. Überall dort, wo mehr Personal vorgehalten wird als rechnerisch notwendig ist, sollte geprüft werden, ob Mängel in der Aufbau- oder Ablauforganisation bestehen.

Frühbucherrabatt! Sichern Sie sich bis zum 17.01.2020 einen Rabatt von 59 EUR auf die Seminargebühr. Begrenzte Teilnehmerzahl!

Im Rahmen der Veranstaltung werden folgende Themengebiete behandelt:

Erster Tag:

Aktuelle Entwicklungen in der Personalbedarfsermittlung

  • Zuordnung von Tätigkeitsfeldern zu Anhaltszahlen und Minutenwerten insbesondere für alle Verwaltungsabteilungen
  • Neue Berechnung der Personalabteilung aufgrund von Einzelleistungen
  • Neue Grundlagen für die Zentralsterilisation
  • Casemix Punkte je Berufsgruppe / Benchmarking
  • Leistungsorientiertes Benchmarking
  • Leistungsverlagerungen zwischen den Berufsgruppen

Grundlagen der Personalbedarfsermittlung

  • Darstellung der klassischen Verfahren
  • Darstellung der DRG-Verfahren
  • Ermittlung mittels Kostenträgerrechnung
  • Ermittlung mittels DRG-Minuten
  • Ermittlung über die DRG-Erlöse / InEK
  • Zuordnung der DRG-relevanten Stellen zu den Abteilungen inkl. Entgeltverrechnung bei interner Verlegung

Zweiter Tag:

Personalbedarfsermittlung nach den klassischen Verfahren (Anhaltszahlen 2019)

  • Neue Minutenwerte aus dem Analytischen Verfahren der GOB
  • GOÄ, EBM 2019, EBM, KTL, LKF, OPS, EURO-EBM etc.
  • Personalbedarfsermittlung für alle Berufsgruppen
  • Berechnung der Brennpunkte OP und Schreibdienst mit neuen Anhaltszahlen
  • Gegenüberstellung der Ergebnisse zwischen den klassischen-  und den DRG-Verfahren
  • Alternativen der Personalbedarfsermittlung im Pflegedienst (TISS / LEP)
  • Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS)

Personalbedarfsermittlung nach den DRG-Verfahren

  • Zuordnung der Berufsgruppen im Kalkulationsschema
  • Darstellung von Umgliederungen zum Aufbau eines Soll-Ist-Vergleiches
  • Personalbedarfsermittlung auf Basis der individuellen PCCL je DRG
  • Ermittlung des über die DRGs finanzierten Personalbedarfs
  • Personalbedarfsermittlung für die Berufsgruppen Arzt-, Pflege-, medizinisch-technischer- und Funktionsdienst und nach Verantwortungsbereichen
  • Interpretation der Ergebnisse im Vergleich zur klassischen Personalbedarfsermittlung

Personalbedarfsermittlung „Neue Arbeitsorganisation“

  • Arztassistenz Patientenmanagement (AAP)
  • Therapiekoordinator
  • Entlastung des Arztdienstes/Pflegedienstes von patientenfernen Tätigkeiten
  • Katalog therapeutischer Pflege
  • Pflegeleistung bei MRSA-Patienten

Berechnung von Beispielen im GOBnet

Diskussion und Erfahrungsaustausch


Seminarzeiten:
1. Tag: 9.30 - 16.30 Uhr
2. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr


+++Hinweis+++
Die Praxisschulung "Praktische Anwendung der Personalbedarfsermittlung im GOBnet" findet am Folgetag statt.

Hinweis

Bringen Sie bitte zur Veranstaltung Ihre DRG-Daten (z.B. E1plus / §21 Daten / Anzahl der DRGs) auf einem Datenträger mit. Wir ermitteln für Sie den Personalbedarf für eine Berufsgruppe auf Basis Ihrer DRGs.

Zielgruppe

Der Intensiv-Workshop Personalbedarfsermittlung unter DRG-Bedingungen im Krankenhaus richtet sich an Mitarbeiter des Krankenhauses aus folgenden Bereichen:

  • Chefärzte
  • Geschäftsführung
  • Mitarbeiter(innen) der Personalabteilungen
  • Mitarbeiter(innen) der Personalvertretung
  • Mitarbeiter(innen) des Controllings
  • Personalabteilungsleiter(innen)
  • Pflegedirektion
  • Verwaltungsdirektoren

Sowie an weitere interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ihr Referent

Herr Dipl.-Kfm. Sven Tauch
Sven.Tauch@gob-tauch.de

Teilnehmerstimmen

Personalbedarfsermittlung unter DRG-Bedingungen im Krankenhaus

Wie Teilnehmer unser Seminar bewerten

4.6 von 5 Sternen aus 426 Bewertungen

Unseren Teilnehmern hat sehr gut gefallen:

"Testfreischaltung GOBnet"

"Praxisbezogenheit "

Termin

17./18.03Weimar

davor & danach

Alternativtermine

03./04.12.19Gütersloh
05./06.05.20Hamburg

Uhrzeit

09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Tagungshotel

Dorint-Hotel Weimar
Beethovenplatz 1/2
99423 Weimar
Deutschland

Telefon: 03643 872-0
Telefax: 03643 872-100

Seminar-Suche

Finden Sie das passende Seminar