Umsetzungsbegleitung

Im Vergleich zu anderen Unternehmen führen wir nicht nur die Beratung durch, sondern begleiten Sie auch bei der Umsetzung der von Ihnen beschlossenen Maßnahmen. Maßnahmen sind z.B.

  • Reorganisation im OP
  • Einrichtung einer Zentralen Patientenaufnahme
  • Zentralisierung des Schreibdienstes
  • Einführung geänderter Arbeitsabläufe
  • Einbindung neuer Techniken in bestehende Arbeitsabläufe
  • Einführung neuer Dienstplanmodelle
  • Delegation von ärztlichen und pflegerischen Tätigkeiten
  • Aufbau von Logistikkonzepten
  • etc.

In aller Regel empfiehlt sich die Einsetzung einer Projektgruppe, deren Aufgabe es ist, ein Detailkonzept zu erarbeiten. Dabei sind in die Projektgruppe Vertreter der betroffenen Bereiche einzubeziehen. Die enge Einbindung der betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dabei ein wichtiger Baustein für den Erfolg des Projektes. Daneben sind vor Projektbeginn klare Zielstellungen an die Projektgruppe zu formulieren und Zeitfenster für die Bearbeitung der Themen festzulegen. Dazu übernehmen wir auf Wunsch die Moderation der Projektgruppe.

Für ausgesuchte Bereiche, wie z.B. den Ärztlichen Schreibdienst, können wir Ihnen weiterhin für einen definierten Zeitraum die Leitungsfunktion stellen.

Wir können Sie wie folgt unterstützen:

  • Moderation der Projektgruppe
  • Übernahme der Leitungsfunktion

Referenzen


  • "Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH, Arnstadt"

  • "Krankenhaus Martha-Maria gGmbH, Halle"

  • "Martin Gropius Krankenhaus, Eberswalde"

  • "Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, Tübingen"

  • "Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen"